Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Aus diesem Grund haben wir etliche Sicherheitsvorkehrungen, technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen und arbeiten kontinuierlich an deren Ausbau und Verbesserung. dubidoc ist so designt, dass es personenbezogenen Daten nur in dem Umfang erhebt, wie zur Nutzung des Dienstes erforderlich. Sobald weitere personenbezogene Daten benötigt werden, erfolgt dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Wir halten es für wesentlich, dass Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten umfassend informiert sind, damit Sie selbst entscheiden können, ob, in welchem Umfang und von wem diese Daten verwendet werden.

1. Verantwortliche Stelle

Diese Website und das Leistungsangebot von dubidoc werden betrieben von der

Takuta GmbH
Rellinghauser Straße 111,
45128 Essen

E-Mail: support@dubidoc.de
Web: https://www.dubidoc.de

Geschäftsführerin: Dr. med. Shabnam Fahimi-Weber
Registergericht: Amtsgericht Essen – HRB 26990


Datenschutzbeauftragter:

Vossenkuhl Consulting UG (haftungsbeschränkt)
Herr Dr. Kai Seidensticker
Otto-Beyer-Straße 8
45356 Essen

Telefon: +49 (0) 201 379 280 27

E-Mail: datenschutz@vossenkuhl-gruppe.de
Web: https://www.vossenkuhl-gruppe.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Art und Zweck ihrer Verwendung sowie Auskunft über etwaige Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Des Weiteren sichern wir unsere Websites und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

2.1 Verarbeitung von IP-Adresse und Zugriffsdaten

Beim Besuch unserer Websites werden von uns grundsätzlich keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Aus technischen Gründen werden jedoch beim Besuch von Websites bestimmte Informationen mitgeteilt (sog. Protokolldaten). Dabei handelt es sich insbesondere um die genutzte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp und -version, Betriebssystem und die vorherige Website. Auch wenn es sich dabei unter Umständen um personenbezogene Daten handeln kann, sind diese Informationen für uns keiner bestimmten Person zuordenbar. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Sie bei der Suche nach dem passenden Arzt die Symptomsuche verwenden, wird die Ihnen zugewiesene IP-Adresse zwar gespeichert, aber nur buchstaben-, nicht wortbezogen. Wir können auch keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, da wir nicht wissen, welche IP-Adresse Ihnen jeweils vom Provider zugewiesen wurde. Im Rahmen dieser Abfrage sind auch andere Mechanismen zur Wiedererkennung zum Schutz Ihrer Daten deaktiviert.

Wir verwenden Cookies. Cookies sind kleine Datendateien, die von uns oder Dritten beim Besuch unserer Website auf Ihr Endgerät übertragen werden. Bei jedem erneuten Aufruf unserer Website werden diese Cookies wieder an uns zurückübermittelt. Hierdurch können wir Sie beispielsweise wiedererkennen oder Ihnen mithilfe der Informationen in den Cookies die Navigation erleichtern.
Sie werden auf unseren Webseiten an den notwendigen Stellen auf die Verwendung von Cookies und den jeweiligen Zweck der Speicherung hingewiesen und können dort in die Speicherung von Cookies ausdrücklich einwilligen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie unter https://www.dubidoc.de/cookies/
Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung geben wir die Informationen in den Cookies nicht an Dritte weiter. Sie können unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer wiedererkannt wird und unter Umständen Nutzungsprofile erstellt werden, können Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Webbrowser auf „Cookies ablehnen“ ändern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres verwendeten Webbrowsers. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es zu Einschränkungen in der Nutzung mancher Bereiche unserer Website kommen. Um die Funktionsfähigkeit unserer Website zu gewährleisten, genügt es, wenn Sie in den Einstellungen Ihres Browsers „temporäre Cookies“ zulassen.

Um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren nutzen wir die Consent-Technologie von Usercentrics. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“). Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Weitere Cookies speichern wir grundsätzlich bis zum Ende der Laufzeit eines jeweiligen Cookies oder bis die Cookies von Ihnen gelöscht werden. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres Berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zum Zweck der laufenden Optimierung der Website und der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit oder aber aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

2.2 Anmeldung und Anlegen eines Benutzerkontos

Wenn Sie sich bei dubidoc anmelden und ein Benutzerkonto anlegen, erheben und verarbeiten wir in der Regel folgende personenbezogene Daten: Geschlecht, Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Krankenkassenstatus, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse, vorherige Besuche einer bestimmten Praxis. Diese Daten erhalten wir direkt von Ihnen und verwenden sie ausschließlich zur Durchführung unserer Dienstleistung der Vereinbarung und Verwaltung von Terminen in Arztpraxen sowie der Erinnerung an Termine gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Nach Löschung Ihres Benutzerkontos werden Ihre Daten bei uns gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.
Bei Inaktivität wird Ihr Benutzerkonto automatisch nach zwei Jahren zur Löschung vorgemerkt. Sie werden vor der Löschung Ihres Benutzerkontos per Mail von uns aufgefordert Ihr Konto zu bestätigen, falls Sie dieses trotz Inaktivität weiterhin nutzen möchten.

2.3 Nutzung unserer Dienstleistungen

Je nach Nutzung von dubidoc werden weitere personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.
Wenn Sie beispielsweise einen Termin bei einem bestimmten Arzt oder Therapeuten wünschen, werden diese Informationen von uns verwendet. Dabei können wir auch erfahren, an welchem Tag der Termin stattfindet, ob der Termin abgesagt wurde oder ob Sie einen weiteren Termin ausmachen. Auch diese Daten werden von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO ausschließlich dafür verwendet, Ihnen unseren Service der Vereinbarung und Verwaltung von Terminen in Arztpraxen sowie der Erinnerung an Termine anzubieten. Dies umfasst auch die Weitergabe der Informationen an die von Ihnen ausgewählten Ärzte oder Therapeuten.

Wenn Sie über dubidoc Impftermine in Apotheken vereinbaren möchten, werden weitere Kategorien personenbezogener Daten von uns verarbeitet (z. B. ihre Wohnanschrift). Diese Daten werden von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund rechtlicher Verpflichtungen aus der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaImpfV) oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. h) DSGVO aufgrund Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung und ausschließlich zum Zweck der Vereinbarung von Impfterminen verarbeitet. Weitere personenbezogene Daten werden nicht erhoben und verarbeitet. Sollten wir im Laufe des Betriebs oder aufgrund von Funktionserweiterungen weitere personenbezogene Daten zum Zwecke der optimalen und vertragsgemäßen Erbringung unserer Dienstleistung verwenden wollen, werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren und Sie um Ihre Einwilligung zur Datenverwendung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO bitten.

2.4 Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Alle zu Ihrer Person gespeicherten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und sind gegen Zugriffe Dritter besonders gesichert. Bei bestimmten personenbezogenen Daten kann es sich um besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO handeln, die einem erhöhten Schutz unterliegen. Dazu gehören insbesondere Gesundheitsdaten. Es ist uns sehr wichtig, dass dubidoc zwar keinerlei Informationen über Ihren Gesundheitszustand, die Behandlung oder sonstige Daten erhält, aber nach dem Gesetz kann schon die Tatsache, dass Sie einen Arzt konsultieren oder dessen Fachrichtung ein Gesundheitsdatum im Sinne des Datenschutzrechts sein. Deswegen werden wir solche Informationen nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a) DSGVO und nur zum Zwecke der Durchführung unserer Dienstleistung verwenden.

2.5 Nutzung des Kontaktformulars

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch, spätestens nach 2 Monaten gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) dennoch Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2.6 Newsletter

Dubidoc bietet Ihnen zur regelmäßigen Information über Neuigkeiten und Weiterentwicklungen einen Newsletter an, den Sie abonnieren können. Zum Zwecke des Versands unseres Newsletters verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse). Unser Newsletter wird Ihnen regelmäßig per Mail zugesandt, wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und den Empfang unseres Newsletters gem. Art. 6 S. 1 Abs. 1 lit. a) DSGVO aktiv eingewilligt haben. Sie können dem Empfang unseres Newsletters jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne, dass Ihnen daraus Nachteile in der Nutzung unserer Dienstleistungen entstehen formlos (z. B. per E-Mail) widersprechen.

2.7 Matomo Analytics

Zur statistischen Auswertung setzten wir auf dieser Webseite Matomo (früher PIWIK) ein, einen Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769. Matomo ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Darüber hinaus verwenden wir Matomo mit datenschutzfreundlichen Einstellungen, durch die Matomo keine Cookies auf Ihrem Computer speichert. Somit erfolgt die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens in vollständig anonymisierter Form. Die gewonnenen Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.
Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy.

Wir verstehen diese Analyse als Bestandteil unseres Internet-Services. Der Zweck des Einsatzes liegt in der weiteren Verbesserung der Webseite und der noch zielgenaueren Anpassung unserer Services an die Bedürfnisse der Nutzer*innen. In diesem Sinne haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können die Verarbeitung von Daten durch Matomo auf unserer Webseite aber auch unterbinden, indem Sie dies hier angeben:

Opt-out abgeschlossen; Ihre Besuche auf dieser Webseite werden nicht vom Webanalysetool erfasst. Bitte beachten Sie, dass auch der Matomo-Deaktivierungs-Cookie dieser Webseite gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur nochmals absolvieren.

2.8 Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry (Functional Software Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, California 94107), um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer*innen, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/. Wir haben ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO an der Nutzung von Sentry, welches in der nutzergerechten Gestaltung unserer Angebote begründet liegt.

2.9 Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen. Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Webseite einbinden können. Er verarbeitet selbst personenbezogenen Daten nur zu technisch notwendigen Zwecken. Der Google Tag Manager sorgt für das Laden anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Das Tool erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann. Bitte beachten Sie daher, dass amerikanische Behörden aufgrund amerikanischer Gesetze wie dem Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Dienstes zwangsläufig aufgrund des Internet Protokolls (TCP) mit Google ausgetauscht werden.

 

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät der Nutzer*innen (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

2.10 Buchung von Präsentationsterminen (Oncehub)

Zur Buchung von Präsentationsterminen nutzen wir die Web Applikation Oncehub des Drittanbieters OnceHub Inc., 340 S. Lemon Ave. #5585 Walnut, CA 91789, USA. Wenn Sie über unsere Webseite einen Präsentationstermin buchen, werden dabei folgende personenbezogene Daten erhoben: Name, Vorname, E-Mail Adresse, Telefonnummer.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit uns. Wir speichern Ihre Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist bzw. bis der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist.

 

Wie OnceHub Inc. Ihre obenstehenden Daten bearbeitet, richtet sich nach deren Datenschutzerklärung, welche unter https://www.oncehub.com/legal/application-privacy-policy abrufbar ist.

2.11 Hotjar

Wir verwenden Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und diesen Service und die Erfahrung zu optimieren. Hotjar ist ein Technologiedienst, der uns hilft, die Erfahrungen unserer Nutzer besser zu verstehen (z. B. wie viel Zeit sie auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was den Nutzern gefällt und was nicht usw.), und der uns in die Lage versetzt, unseren Service auf der Grundlage von Nutzerfeedback aufzubauen und zu pflegen. Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und deren Geräte zu sammeln. Dazu gehören die IP-Adresse eines Geräts (die während Ihrer Sitzung verarbeitet und in anonymisierter Form gespeichert wird), die Bildschirmgröße des Geräts, der Gerätetyp (eindeutige Gerätekennungen), Browserinformationen, der geografische Standort (nur Land) und die bevorzugte Sprache, in der unsere Website angezeigt wird. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich untersagt, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.


Weitere Einzelheiten finden Sie im Abschnitt ‚Über Hotjar‘ auf der Supportseite von Hotjar.

2.12 Yandex

Unsere Webseite benutzt Yandex, einen Web-Analyse-Servicedienst der Firma Global DC Oy, Moreenikatu 6, 04600 Mantsala, Finland. Die durch die Verwendung des Service-Dienstes erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Global DC Oy übertragen und dort gespeichert.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Webseite ermöglichen.

Yandex wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Werbeseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenbenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Yandex diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Yandex verarbeiten. Sie können dieser Form der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie hier erklären: E-Mail: datenschutz@dubidoc.de.

3. Dauer der Speicherung & Löschung personenbezogener Daten

Die unter Ziffer 2 beschriebenen personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich dann gelöscht, wenn der Zweck, zu dem wir die Daten erhoben haben, weggefallen ist oder wenn sich die Speicherung der personenbezogenen Daten nach geltendem Recht als unzulässig erweist.


An die Stelle einer Datenlöschung tritt die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit

– einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen (vgl. oben Ziffer 1)
oder
– Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden
oder
– eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist
oder
– der Seitennutzer bzw. Kunde die Richtigkeit der zu ihm gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitet und sich weder die Richtigkeit noch die Unrichtigkeit feststellen lässt.

4. Berichtigung von personenbezogenen Daten

Sie können von uns jederzeit die Berichtigung diesseitig zu Ihrer Person gespeicherter Daten verlangen, wenn diese unrichtig sind (Art. 16 DSGVO).

 

Sollten Sie eine solche Berichtigung wünschen, bitten wir Sie darum, einen diesbezüglichen Antrag schriftlich oder per E-Mail an datenschutz@dubidoc.de zu richten.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung reichtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Für den Fall, dass Sie uns Ihre Einwilligung für die Verwendung von personenbezogenen Daten erteilen, können Sie diese jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft – auch bezogen auf einzelne personenbezogene Daten – widerrufen. Ihr Widerruf hat unter Umständen zur Folge, dass wir bestimmte Dienstleistungen nicht oder nur noch eingeschränkt erbringen können. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an datenschutz@dubidoc.de.

6. Betroffenenrechte

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

7. Änderungsvorbehalt hinsichtlich der Datenschutzerklärung

Um den jeweils geltenden rechtlichen Bestimmungen in Ihrem Interesse und dem unseren gerecht werden zu können, behalten wir uns Änderungen bzw. Aktualisierungen der vorliegenden Datenschutzerklärung ausdrücklich vor. Aus diesem Grunde legen wir Ihnen unverbindlich nahe, die auf unserer Website bereit gehaltene Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen in Augenschein zu nehmen und sorgfältig zu lesen. Bei Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz helfen wir Ihnen gerne weiter unter datenschutz@dubidoc.de.

8. Sonstige Hinweise

Wir bemühen uns, die personenbezogenen Daten im Rahmen des technisch wie organisatorisch Möglichen vor Zugriffen durch Dritte zu schützen. Eine vollständige Datensicherheit kann bei der Kommunikation mittels elektronischer Post (E-Mails) von uns nicht gewährleistet werden, weshalb wir Ihnen nahelegen, uns vertrauliche Informationen auf dem Postweg zukommen zu lassen.