Vier Männer bei einem gemeinsamen Ausflug

Warum der Movember ein wichtiger Aufruf zur Männergesundheit ist

Inhaltsverzeichnis

Movember ist nicht nur der Monat, in dem Männer ihre Schnurrbärte wachsen lassen, sondern auch ein wichtiger Impuls, um die Männergesundheit ins Rampenlicht zu rücken. Es geht über die Ästhetik des Schnurrbartes hinaus – und ist ein bewegendes Anliegen, Männer dazu zu ermutigen, auf ihre Gesundheit zu achten. Der Aktionsmonat November wird somit zum Movember und macht mit unterschiedlichen Aktionen auf die Wichtigkeit von Männergesundheit aufmerksam. Unter dem Hashtag #movember finden sich die verschiedensten Beiträge auf Social Media und auch wir machen mit!

Erschreckende Statistiken über Männergesundheit

Die Statistiken zur Männergesundheit sind alarmierend und zeigen, warum es so wichtig ist, dass Männer regelmäßig zum Arzt gehen. Laut einer Studie haben Männer im Durchschnitt eine um 5 Jahre niedrigere Lebenserwartung als Frauen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Prostatakrebs und Suizid sind nur einige der häufigsten gesundheitlichen Probleme bei Männern. Hier ist ein vertrauensvoller Kontakt zu mindestens einem Arzt entscheidend und kann durch frühe Diagnostik Heilunggschancen verbessern. Statistisch gesehen sind Menschen insgesamt weniger empfänglich für gesundheitliche Prävention und reagieren leider erst, wenn es schon zu spät ist. Männer jedoch reagieren wesentlich später, als Frauen und verschlechtern somit die Chancen auf einen Genesungsprozess. Wir klären auf, wieso Männergesundheit wichtig ist, wieso wir mit einem falschen Männlichkeitsbild über körperliche Schwäche aufräumen müssen und wie Ärzte hier proaktiv unterstützten können.

Warum Männer zum Arzt gehen sollten

Es gibt viele Gründe, warum Männer zum Arzt gehen sollten. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können dazu beitragen, potenzielle Gesundheitsprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Bei vielen Erkrankungen gilt: Je früher sie erkannt werden, desto besser sind die Heilungschancen und desto effektiver können Behandlungen sein. Zu den regelmäßigen Untersuchungen gehört die Zahnpflege, aber auch CheckUps beim Hausarzt sind je nach Altersstufe ratsam. Insbesondere die Bereiche der psychischen und der sexuellen Gesundheit sind oft schambehaftet und deshalb suchen sich Männer hier seltener ärztliche Unterstützung. Das sollte sich ändern, wir müssen über Männergesundheit reden, Tabuthemen öffentlich besprechen und dem Movember als Initiativmonat eine wichtige Rolle zuweisen.

Die Bedeutung von Online-Terminbuchungen für Männergesundheit

Viele Männer zögern, zum Arzt zu gehen. Hier konnte die Telemedizin und auch Online-Terminbuchungen helfen, dass eher ärztlicher Rat eingeholt wird. Durch die Möglichkeit, Termine bequem von zu Hause aus zu vereinbaren, entfallen Hemmschwellen und Zeitdruck. Durch die Kommunikation mit einer Buchungsmaske ist dies oftmals noch unpersönlich und nimmt den Druck jemandem von Angesicht zu Angesicht seine Probleme zu schildern. So ergibt sich, dass bei Onlineterminen eine leichte Mehrzahl der Anwender männliche Nutzer sind. Wir möchten Männer generell ermutigen zum Arzt zu gehen und die unterschiedlichen Kommunikationswege mit der Arztpraxis für sich zu nutzen. Die Digitalisierung hat hier neue Zugangsmöglichkeiten geschaffen, die auch präventive Maßnahmen erleichtern.

Motivation, die richtigen Ärzte zu wählen

Es ist nicht nur wichtig, dass Männer zum Arzt gehen, sondern auch, dass sie die richtigen Ärzte auswählen. Eine gute Arzt-Patienten-Beziehung basiert auf Vertrauen und offener Kommunikation. Männer können motiviert werden, sich für Prävention, aber auch Problembesprechung an einen Arzt zu wenden, wenn sie die richtigen Ärzte aufsuchen. Bedenken und Präferenzen zu berücksichtigen und nach Empfehlungen zu suchen ist wichtig für eine vertrauensvolle Basis. Aber auch die Fachkolleginnen und Fachkollegen möchten wir ermutigen besonders im November als Ärzte für die Männergesundheit zu werben. Sei es durch einen kleinen Aushang, Infomaterialien oder Infoabende Ärzte können vielfach auf die Wichtigkeit von regelmäßigen Untersuchungen aufmerksam machen über den Praxisalltag hinaus. Nutzen Sie den Aktionsmonat für die Stärkung Ihrer Ärzt-Patienten-Bindung noch einmal ganz bewusst.

 

Ein Mann wird von einem Arzt untersucht
Die Konsequenzen des Nichtbesuchs beim Arzt

Wenn Männer Arztbesuche meiden, kann dies ernsthafte Konsequenzen für ihre Gesundheit haben. Unbehandelte gesundheitliche Probleme können sich verschlimmern und eine langfristige Auswirkung haben. Es ist wichtig, Männer dazu zu ermutigen, ihre Gesundheit in die Hand zu nehmen und mögliche Bedenken zu besprechen, um rechtzeitig die richtige Behandlung zu erhalten. Ärzte und Praxisteams können sich hier beispielsweise auch im Bereich Patientenkommunikation schulen lassen und besonderes Augenmerk auch auf den Umgang mit männlichen Patienten legen. Ermutigen Sie Ihre Patienten sich im Vorfeld Fragen zu notieren, um im Arztgespräch diese bereit zu haben. Symptome und familiäre Krankengeschichten sind mitunter nicht bekannt, klären Sie hier auf und ermutigen Sie Patienten frühzeitig nachzufragen. Nutzen Sie diesen Monat als konkreten Aufruf zur Aktion.

Gemeinsam für eine gesündere Zukunft

Der Movember ist eine Gelegenheit, Männer auf der ganzen Welt dazu zu bewegen, ihre Gesundheit ernst zu nehmen. Indem Männer zusammenkommen und sich solidarisieren, können sie ein Zeichen setzen und das Bewusstsein für die Männergesundheit stärken. Gemeinsam können wir als Ärzte und Praxisteams eine gesündere Zukunft für unsere männlichen Patienten schaffen. Ausreichende Bewegung, ausgewogene Ernährung und Stressreduktion sind wichtige Alltagsfaktoren. In unserer Verantwortung liegt es, dass Männer, die Hilfe suchend zu uns kommen, sich auch angenommen fühlen.

Fazit: Motiviere andere Männer, sich anzuschließen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Movember und ermutigen Sie andere Männer, sich anzuschließen. Gemeinsam können wir Männer motivieren, ihren Gesundheitszustand in die eigene Hand zu nehmen und sich umfassend um ihre Gesundheit zu kümmern. Patienten, Arbeitskollegen, Familie und Freunde können alle eingeladen werden, sich der Bewegung anzuschließen. Gemeinsam können wir positive Veränderungen bewirken und das Bewusstsein für Männergesundheit in unserer Gesellschaft erhöhen.

 

Weitere Artikel

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie exklusive Neuigkeiten, Angebote und inspirierende Inhalte direkt in Ihr Postfach! Werden Sie Teil unserer wachsenden Community und bleiben Sie stets informiert. Melden Sie sich jetzt an und verpassen Sie keine spannenden Updates mehr!

*Pflichtfeld